Durchschnittliche Zeit Marathon

Was ist die durchschnittliche Zeit bei einem Marathon?

Wie schnell man einen Marathon laufen kann hängt natürlich mit vielen Dingen zusammen. Ist beispielsweise gutes Wetter, gibt es Wind, hat man viel oder wenig trainiert usw. Daneben ist die Zeit bei Männern und Frauen auch unterschiedlich.

 


In der unterstehenden Übersicht finden sich durchschnittliche Marathonzeiten:

  • Die durchschnittliche Zeit beim Marathon ist  4:41.33
  • Die durchschnittliche Zeit beim Marathon bei Männern 4:29.52
  • Die durchschnittliche Zeit beim Marathon bei Frauen ist 4:59.28

Diese Untersuchung ist das Resultat einer amerikanischen Untersuchung die über ein Jahr die Marathonzeiten untersuchte.

Was ist schnellste Zeit bei einem Marathon?

Der Weltrekord für einen Marathon wurde von Patrick Makau Musyoki. Dieser kenianische Jogger lief 2011 in Berlin eine Zeit von 2:03.38. Dies ist ungefähr 2:30 Stunden schneller als der Durchschnitt. Den Rekord für die Frauen stellte Paula Radcliffe. Die Engländerin lief den Rekord 2003 in London. Sie lief eine Zeit von 2:15.15 und somit 2 Stunden schneller als der Durchschnitt.

Was ist die offizielle Marathonstrecke?

Der  offizielle Streckenabstand für einen kompletten Marathonumfang wurde 1908 während der olympischen Spiele in London bestimmt. Die Strecke wurde auf 26 Meilen, was soviel ist wie 42,195 festgelegt. Dies ist genau der Abstand zwischen Windsor Castle und der königlichen Tribüne im White City Stadion in West London.

 

Lesen Sie auch:
Durchschnittliche Zeit Halbmarathon

Aanvullende informatie